Party mit Jules Mumm – ab 18 JahrenEntdecke das Partytier in dir!

Du liebst verrückte Ideen, machst Dinge gern auf deine eigene Art und tanzt gern aus der Reihe? Darauf stoßen wir an. Aber eine Sache müssten wir vorher noch klären:

Bist du mindestens 18 Jahre alt?
Oder, falls du ein Lama bist, mindestens 21 Jahre?

Leider hast du noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Jules Mumm setzt sich für den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken enthält, bitten wir dich, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze.

Du bist mehr Jules als du denkst.

Jules‘ Partytipps

Sun & Fun Edition

Mit den liebsten Freundinnen, einer eisgekühlten Flasche Jules Mumm und einem warmen Sommertag sind der Spaß und die gute Laune natürlich schon vorprogrammiert. Falls das für die echten Partyanimals unter euch noch nicht genug ist, habe ich hier noch was ganz Besonderes für euch: meine Lieblingspartyspiele, die garantiert für eine Extraportion Spaß sorgen.

Sekt-Pong

Damit ihr direkt starten könnt, habe ich euch noch einmal alle wichtigen Infos aufgelistet:

  • 12 standfeste Gläser – nehmt am besten Sektschalen aus festem Kunststoff. Je größer die Öffnung des Glases, desto einfach ist es natürlich zu treffen. Und sollte mal ein Glas runterfallen, geht es auf jeden Fall nicht zu Bruch
  • Mehrere Pingpong Bälle in meiner Lieblingsfarbe Pink
  • Einen langen, standfesten Tisch, auf dem ihr das Spiel aufbauen könnt
  • nicht vergessen: einen Becher mit klarem Wasser, damit ihr den Ball abspülen könnt, sollte er mal neben den Bechern oder auf dem Boden landen
  • das Wichtigste zum Schluss: eine Flasche Jules Mumm eurer Wahl

PS: Im Internet gibt es bereits tolle Sekt-Pong Sets, die, außer meinem Sekt, alles beinhalten, um direkt mit dem Spielen loszulegen

Und so einfach geht’s:

  • Jeweils 6 Gläser am gegenüberliegenden Tischende in einer 3-2-1 Formation (also als eine angeordnete Pyramide) mit der Spitze Richtung Tischmitte aufstellen (Falls ihr mehr Gläser habt, könnt ihr die Reihen natürlich auch noch erweitern z.B. 4-3-2-1)
  • Gleichmäßig mit eiskaltem Sekt befüllen
  • Es spielen 2er Teams gegeneinander
  • Jedes Team bekommt einen Ball

Wenn ihr alles aufgebaut habt und die Teams stehen, könnt ihr mit dem Spiel starten. Ich habe noch ein paar Regeln für euch, die neben einer guten Portion Treffsicherheit ganz nützlich sind.

  • Jedes Team wirft abwechselnd zweimal pro Runde, jeder Spieler hat einen Wurf
  • Ein Wurf gilt als „versenkt“, wenn der Ball den Sekt berührt
  • Wenn der Ball in einer Sektschale landet, muss der Sekt vom gegnerischen Team getrunken und die Sektschalte vom Tisch genommen werden
  • Wenn beide Spieler einen Treffer erzielen, dürfen sie jeweils ein weiteres Mal werfen
  • Direkter Wurf vs. Aufgesetzter Wurf:
    • Landet der Ball durch einen direkten Wurf in einer Sektschale, muss das gegnerische Team den Sekt trinken, nachdem beide Spieler geworfen haben
    • Landet der Ball durch einen aufgesetzten Wurf in der Sektschale, müssen zwei Gläser getrunken werden
    • Achtung: Bälle, die auf dem Tisch aufsetzen, dürfen vom gegnerischen Team abgefangen und somit abgewehrt werden – ein direkter Treffer lohnt sich also
  • Spielende: Ist die letzte Sektschale eines Teams getroffen, hat das gegnerische Team noch die Chance zu werfen bis sie keine Sektschale mehr treffen.
  • Treffen auch sie alle Sektschalen geht es in die Verlängerung mit 3 Sektschalen pro Seite.

Jules Piñata

Wie lange ist es her, dass ihr das letzte Mal eine Piñata auf einer Party gesehen habt? Genau es ist schon einige Zeit her, ein Grund mehr, den Partyspaß für die nächste Feier einzuplanen. Gerade für den Sommer und die damit verbundenen Sommerpartys ist das die ideale Abwechslung. Falls ihr nicht so bastel-affin seid und Pappmaschee nicht das richtige DIY-Projekt für euch ist, empfehle ich, eine Piñata zu kaufen, die ihr selbst befüllen könnt. Für die Inhalte habe ich hier ein paar Tipps:

  • Eine Menge buntes und glitzerndes Konfetti – solltet ihr die Piñata im Freien öffnen, solltet ihr nur Konfetti aus Papier verwenden
  • Zu etwas Süßem sagt bekanntlich niemand Nein, also rein mit den kleinen Leckereien
  • Da meine Sektflaschen so schlecht in die Piñata passen, aber ein super Gewinn sind, könnt ihr kleine Gewinnzettel in durchsichtige Kugeln legen und sie als Extra-Goodie mit reinlegen
  • Damit der Partyspaß mit dem Öffnen nicht vorbei ist, könnt ihr weitere Partyspiele integrieren – z.B. Kartenspiele oder How to Anleitungen

Die Piñatas eignen sich für jeden Anlass und können natürlich auch immer individuell befüllt werden – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Kontakt

+49 (0) 6123 606 0 info@jules-mumm.de